Über uns
 
Seit Jahren sind in Rodt Fans des 1. FCK stark vertreten. Das Hoch des 1. FCK im Jahre 1998, gleich in der ersten Saison nach dem Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga, führte vermehrt zu dem Bestreben, einen eigenen Fanclub zu gründen.

Allen voran ergriffen Siggi Wagener und Franz-Josef Stoy die Initiative zur Gründung eines Fanclubs in Rodt.
 
Am 03. April 1998 fand  im jetzigen Clublokal "Gasthaus zum Onkel Nikla" die Gründungsversammlung statt. 24 Gründungsmitglieder beschlossen die Gründung des 1. FCK-Fanclubs "Rodter Teufel"

Der 1. FCK Fanclub "Rodter Teufel" hat derzeit 34 Mitglieder aller Altersgruppen die mit Herzblut und Engagement zum 1. FC Kaiserslautern stehen.

Der Fanclub verfolgt ausschließlich den Zweck die FCK-Fans im hiesigen Raum zusammenzuschließen und so die gemeinsamen Interessen gezielt zu fördern. Dabei bestehen die Hauptaufgaben darin, gemeinsame Aktivitäten anzuregen, zu planen und durchzuführen. Begegnungen und Zusammenarbeit mit anderen Fanclubs zu pflegen und zu fördern. Gemeinsame Heim- und Auswärtsspiele des 1. FCK zu besuchen und die Kameradschaft und Zusammenarbeit der Mitglieder zu fördern.

Einmal pro Geschäftsjahr findet eine Jahreshauptversammlung statt.
Der
Vorstand
besteht aus einem Gremium mit 3 Personen.

Die wichtigsten/wesentlichsten Meilensteine des Fanclubs findet Ihr in der
Chronik.