Rückblick über unsere Aktivitäten 2017
 
   
21.10.2017 Um 8:30 Uhr ging es am Vereinlokal los, zu unserem diesjährigen Ausflug. Nach einem kurzen Zwischenstop in Schweich, wo noch weitere Teilnehmer dazugestiegen sind ging es los. Insgesamt nahmen an unserem Ausflug 12 Personen teil, wovon 1/3 Gäste, also Nichmitglieder waren.
Nach kurzer und entspannter Fahrt über die A48 waren wir auch schon bald am Lava Dome angelangt, wo wir bereits erwartet wurden.

 

Zunächst wurden uns im Rahmen einer Führung die Vulkane, Erdbeben und ihre Auswirkungen näher gebracht, wir wurden zünftig ausstaffiert .....

... bevor es dann rund 160 Stufen in die Tiefe ging.

Eine hoch interessante und empfehlenswerte Tour beschäftigte uns dann die nächste Zeit.

Anschließend stärkten wir uns bei leckeren Speisen und Getränken in der Vulkanbrauerei, bevor wir gegen 15:30 Uhr wieder der Weg nach Hause antraten.

 

   
06.05.2017

Pünktlich um 14:45 Uhr trafen sich insgesamt 19 Mitglieder und Freunde unseres Fanclubs zur angekündigten Kräuterwanderung durch den heimischen Meulenwald.
Nach einer kurzen Begrüssung durch das Gremium übernahm unsere Rangerin Rita das Kommando.

























Nach einer kurzen Begrüssung und Andeutung was uns erwartet, ging es auch schon los. Die Zeit verging wie im Fluge. Mit interessanten Ratespielen und der Verkostung von verschiedenen Kräutern und Pflanzen waren die angesetzten 2 Stunden schneller vorüber, als wir gedacht hatten.



Zurück in unserem Vereinslokal wurden dann von den Teilnehmern die gesammelten Kräuter z.B. zu Kräuterbutter, Kräuterquark und einem leckeren Salat verarbeitet.


Bald darauf waren auch die Würstchen und Schwenkbraten vom Grill fertig zum Verzehr. Alle konnten sich dann ordentlich satt essen. Wie immer zu äußerst fanfreundlichen Preisen.
Im Anschluß verbrachten wir noch ein paar schöne gemeinsame Stunden, in denen auch immer wieder über die aktuelle Situation unseres 1. FCK diskutiert wurde.
Allen Unterstützern ein herzliches Dankeschön vor allem auch für die Salatspenden.
Ein Dankeschön natürlich auch an Rita und Ihren Sohn Tim.

 
 

 
Zur Übersicht

Bei Fragen und Anregungen schreibt einfach eine Email an unseren Webmaster unter webmaster@rodter-teufel.de